Aktuelles

19.12.2017 | PRESSEMITTEILUNG
ALTENBURG Fachanwälte für Arbeitsrecht
wächst in Berlin mit Partnern von K&L Gates


Die Arbeitsrechts-Kanzlei ALTENBURG Fachanwälte für Arbeitsrecht nimmt zum 1. Januar 2018 die K&L Gates-Partner Dr. Manteo Eisenlohr (51) und Nicolas Roggel (42) als Equity Partner in ihr Berliner Büro auf.

ALTENBURG hat ihren Schwerpunkt in der arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Dauer- und Projektberatung von in- und ausländischen Unternehmen, vor allem bei Restrukturierun-gen, Compliance-Projekten und in Insolvenzverfahren. Hier wird die anerkannte Boutique häufig von Groß- oder Spezialkanzleien hinzugezogen, die selbst nicht oder nicht ausreichend über arbeitsrechtliche Expertise verfügen. Die Kanzlei ist auch regelmäßig in der Beratung von Start-up-/VC-und PE-Unternehmen tätig. Nach ihrer Gründung 2009 in München eröffnete ALTENBURG 2011 in Berlin, 2013 folgte das Hamburger Büro. Insgesamt zählt ALTENBURG 19 Berufsträger, darunter acht Vollpartner, und ist Gründungsmitglied des internationalen Netzwerks ELLINT.

„Wir freuen uns sehr, dass Manteo Eisenlohr und Nicolas Roggel unser Team verstärken. Wir schätzen sie bereits lange fachlich und menschlich als Kollegen und wissen, dass sie und ihr Mandantenportfolio hervorragend zu uns passen.“, sagt Prof. Dr. Anja Mengel, Gründungspartnerin des Berliner Büros von ALTENBURG.

Manteo Eisenlohr hat seinen Beratungsschwerpunkt in den Sektoren Medien, Technologie, Kommunikation und erneuerbare Energien. Zu seinen Mandanten zählen überwiegend internationale Unternehmen, die er zu allen Fragen des deutschen und europäischen Arbeitsrechts berät.

Nicolas Roggel ist anerkannter Experte im Arbeits- und Compliancerecht. Seit Jahren berät er zu komplexen, häufig grenzüberschreitenden M&A-, Restrukturierungs- und Outsourcingprojekten. Ein weiterer Schwerpunkt von ihm ist die Aufsichtsratsberatung zu Vergütungs- und Compliancefragen.

Nicolas Roggel kam 2012 zu K&L Gates, wo er 2013 zum Partner ernannt wurde. Manteo Eisenlohr stieß Anfang 2016 zum Arbeitsrechtsteam von K&L Gates, das nun auf Partnerebene geschlossen zu ALTENBURG wechselt.

„Mit unserem Wechsel zu ALTENBURG verfolgen wir die Strategie, arbeitsrechtliche Beratung im Kreis ausgewiesener Kollegen und international vernetzt unseren Mandanten anzubieten.“, sagt Manteo Eisenlohr. Nicolas Roggel ergänzt: „Für unsere Mandanten finden wir hier eine hervorragende Basis, um sie weiter auf höchstem Niveau praxisnah mit kreativen Lösungen zu beraten.“.