Dr. Charlotte Beck

Attorney, partner

Dr. Charlotte Beck, born in 1973, law studies in Heidelberg, London and Berlin. Traineeship in Berlin and Rome.

Member of the employment-law working group in the German Bar Association (Deutscher Anwaltverein), the European Employment Lawyers Association and member of the specialist association of company pensions (aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V.).

Languages

German, English

Publications

  • "BAG: Sonderkündigungsrecht eines stellvertretenden Datenschutzbeauftragten", ArbRAktuell 2017, 77

  • "LAG Hamburg: BEM setzt ordnungsgemäße Information des Arbeitnehmers voraus", ArbRAktuell 2017, 522

  • "Spätehenklausel, nach der die Ehe vor Erreichen der Regelaltersgrenze für die Betriebsrente geschlossen sein muss, ist zulässig", ArbRAktuell 2017, 368

  • "Anforderungen an die Abschlusstransparenz bei vom Arbeitgeber einseitig gestellten Entgeltregelungen", ArbRAktuell 2017, 198

  • "Aktuelle Rechtsprechung des BAG zur Betrieblichen Altersversorgung", ArbRAktuell 2017, 87 ff.

  • "Wirksamkeit einer Freistellungklausel", ArbRAktuell 2017, 73

  • "Die Pensionszusage des Geschäftsführers", Euroforum E-Book für Geschäftsführer 2017, 18 ff.

  • "Aktuelle Rechtsprechung des BAG zur Betrieblichen Altersversorgung", ArbRAktuell 2016, 53 ff.

  • "Konzernzusagen - ohne die Fesseln des BetrAVG", NZA 2015, 274 ff.

  • "Der Anstellungsvertrag des Rechtsanwalts mit der Anwaltskanzlei", AnwBl Nr. 3 2015, 215 ff.

  • "Aktuelle Rechtsprechung des BAG zur Anpassung von Betriebsrenten", ArbRAktuell, 94 ff.

  • "Employee Share Plans Multi-jurisdictional Guides: Germany", Practical Law PLC, 2015

  • "Aktuelle Rechtsprechung des BAG zur betrieblichen Altersversorgung", ArbRAktuell 2014, 580 ff.

  • "Neues von der ablösenden Betriebsvereinbarung: Abschied vom Großen Senat!", BetrAV 2014, 345 ff.

  • "Betriebliche Altersversorgung: Ungleichbehandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten", DB 2014, 2971

  • "Rechtsprechungsänderung zum BBG-Sprung in der bAV: Schwierige Folgeprobleme für die Praxis", BetrAV 2014, 105 ff.

  • "Employee Share Plans Multi-jurisdictional Guides: Germany", Practical Law PLC, 2014

  • "Darf der Arbeitgeber bei der Teuerungsanpassung von Betriebsrenten (§ 16 BetrAVG) die gestiegene Lebenserwartung gegenrechnen?", ZIP 2013, 437 ff.

  • "BAG zur "Rente ab 67" in der betrieblichen Altersversorgung – Rückwirkende Eingriffe in Abfindungs-, Übertragungs- und Umstellungsvereinbarungen?", 2398 ff.

  • "Umsetzung des AÜG in der Praxis“, Euroforum-Lehrgang "Arbeitnehmerüberlassungsrecht aktuell", in 5 schriftlichen Lektionen, 2011

  • "§16 BetrAVG: Ende für den "Berechnungsdurchgriff" auf Mutter- oder Tochtergesellschaft?§16 BetrAVG: Ende für den "Berechnungsdurchgriff" auf Mutter- oder Tochtergesellschaft?", DB 2011, 1052 ff.

  • "Auswahlrichtlinie, Namensliste, Altersgruppenbildung und Altersdiskriminierung", NZA 2009, 577 ff.

  • "Sozialauswahl nach Punktesystem", AP Nr. 87 zu § 1 KSchG, 1969

  • "Die Rückgabe gestohlener und rechtswidrig ausgeführter Kulturgüter nach dem UNIDROIT-Übereinkommen 1995 und das deutsche Internationale Privatrecht", (Dissertation) 2007

  • "Wiederholungskündigung und Wiederholungsauflösungsantrag", NZA-RR 2007, 225 ff.

  • "Neuregelung der Verjährung von Anwaltshaftung - Der Irrgarten der Übergangsregelungen", ZIP 2005, 976 ff.

Talks

  • "Der Geschäftsführer als Angestellter der GmbH", Industrie- und Handelskammer (Berlin)

  • "Der Geschäftsführer als Arbeitgeber", Industrie- und Handelskammer (Berlin)

  • "Ausgestaltung einer Beschäftigung jenseits des Renteneintrittsalters", Institut für Arbeitsrecht (Berlin)

  • "Betriebsrentenanpassung nach § 16 BetrAVG – Ablauf, Praxistipps und aktuelle Rechtsprechung", Tagung der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV (Frankfurt/Main)

  • "Compliance im Arbeitsrecht", Steinbeis-Hochschule (Berlin)

  • "Die AGB-Kontrolle von Arbeitsverträgen", Humboldt-Universität zu Berlin (jährlich)

  • "Der GmbH-Geschäftsführer im Konzern", Euroforum (Hamburg und Berlin)

  • "Wie geht Anwalt? Impulsvortrag aus der Anwaltspraxis: Das anwaltliche Mandat in Arbeitssachen", Europa-Universität Viadrina (Frankfurt(Oder)

  • "Aktuelle Entwicklungen in der betrieblichen Altersversorgung" (Berlin)

  • "Tarifrecht im Umbruch - Erleichterte Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen – Tarifgeltung für alle?" (Berlin)

  • "Berufsrecht und Arbeitsrecht: Der Anstellungsvertrag des Rechtsanwalts / der Rechtsanwältin", Anwaltsinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin)

  • "Mindestlohn für alle? – Auswirkungen für Unternehmen" (Berlin)

  • "Der Anstellungsvertrag des Rechtsanwalts", Institut für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin)

  • "Betriebsübergang und Outsourcing: Unterrichtungsschreiben - Neues zum notwendigen Inhalt und zur Verwirkung des Widerspruchsrechts" (Berlin)

  • "Sozialplan 2020: Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen" (Berlin)

  • "Aktuelle Trends zur Arbeitszeit: Mobile Devices: ‚Freizeitarbeit‘ und Arbeitszeitrecht" (Berlin)

  • "Retention-Boni & Co. – Vergütungsgestaltung als Mittel zur Mitarbeiterbindung" (Berlin)

  • "Neues zu Arbeitnehmerüberlassung und Betriebsübergang" (Berlin)

  • "AGB-Kontrolle von Arbeitsverträgen", Bucerius Law School (Hamburg)

  • "Neue Stolpersteine bei der betrieblichen Altersversorgung", (Berlin)

  • "AGB und Arbeitsrecht", (Berlin)